Gelungene AFK-Pyjama-Party

Halloweenparty, Oktoberfest war alles schon da, also wurde am 02. November die AFK-Pyjama-Party gefeiert. Vorteil: man konnte nach dem Feiern direkt ins Bettchen fallen.

Und wir hatten viel Spaß. Alle AFK-Mitglieder und Freunde hatten sich dem Motto passend gekleidet und mit netten Accessories ausstaffiert. Es wurde getanzt, gesungen, gelacht und nebenbei am reichhaltigen Büffet und mit allerlei Getränken gestärkt.

Danke an unser ältestes AFK-Mitglied Michi S. für die wiederholte Bereitstellung seines Partyraumes.

Verregneter dritter Platz in Badingen

Traktor Badingen erwies sich mal wieder als guter Gastgeber, hatte leider nicht so viel Glück mit dem Wetter. Das tat der guten Laune der Spieler und Zuschauer aber keinen Abbruch. Alle verharrten trotz des vielen Nass' von oben auf dem Badinger Sportplatz und feuerten ihre Fußballer an. Nachdem alle Mannschaften in Hin- und Rückrunde gegeneinander antraten, ging die gastgebende Mannschaft Traktor Badingen als Turniersieger hervor. Den zweiten Platz belegten die Jungs von Kremkau und über einen tollen dritten Platz freute sich die Ackerfurche Könnigde. Als bester Torwart der Partie wurde Justin Miemel/Grünenwulscher Koppelkicker und AFK-Austauschtorwart geehrt.

Seinen Einstand beim AFK gab diesmal der Könnigder Mark Bauermeister, der die Mannschaft spielerisch beim Turnier in Badingen unterstützte.

Toller vierter Platz in Grünenwulsch

Ein tolles Turnier organisierten die Jungs und Franzi von den Grünenwulscher Koppelkickern. Sechs Mannschaften traten hier in fairen Spielen, jeder gegen jeden, gegeneinander an. Während einer größeren Pause hatten die Grünenwulscher Jungs ihr Debüt als WMCA-Stars in heißen Outfits und erhielten dafür viel Applaus, vor allem der weiblichen Zuschauer. Nette Showeinlage, Jungs!

Sportlich hatten allerdings die Kremkauer Spieler die Nase vorn, aber nur knapp vor den Grünenwulscher Koppelkickern. Für die Ackerfurche Könnigde gingen ganze vier Spieler in diesem Turnier an den Start und erkämpften sich den 4. Platz von 6 Mannschaften. Da kann man doch quasi sagen, jeder der vier AFK-Spieler hatte einen ersten Platz, macht zusammen dann auch den vierten.

 

1. Kremkau

2. Grünenwulsch

3. Badingen

4. Könnigde

5. Grassau

6. Schorstedt

Pokal in Hohenwulsch

Beim Turnier der Hölle Hohenwulsch haben sich die Jungs vom AFK, anfänglich 3 an der Zahl, später 4, und mit Hilfe von "eingekauften" Spielern, den dritten Platz hart erkämpft. Unser Torschützenkönig mit insgesamt 8 Toren war ungeschlagen Marko. Dann fehlt uns ja jetzt nur noch ein erster Platz für den erwünschten Stern.

 

1. Platz - Hölle Hohenwulsch

2. Platz - Grassauer Wiesenpieper

3. Platz - Ackerfurche Könnigde

4. Platz - Grünenw. Koppelkicker

5. Platz - Flötenb. Bauernkicker

2. Platz in Grassau

Beim Turnier der Grassauer Wiesenpieper am 25. Mai holten sich die Jungs den 2. Platz von 6 Mannschaften.

1. Mai Turnier

Bei Treffenfeldwetter zog es am Maifeiertag zahlreiche Schaulustige zum Fußball-Freizeit-Turnier der Ackerfurche Könnigde. Pünktlich zum Anstoß um 11 Uhr gingen 6 Mannschaften an den Start - Ackerfurche Könnigde (Foto), Traktor Badingen, Altmark- Wölfe Gardelegen, Grassauer Wiesenpieper, Flötenberger Bauernkicker und Grünenwulscher Koppelkicker.
Es waren faire Kämpfe, die im Spiel Jeder gegen Jeden, den Zuschauern geboten wurden. Für Kurzweil sorgten in der Mittagspause die Bismarker Diamonds und erhielten viel Applaus. Die Spielerfrauen der Ackerfurche Könnigde kümmerten sich mit Gegrilltem, Getränken, Kaffee und Kuchen bestens um die Versorgung der Spieler und Gäste. Wer wollte, konnte sich mit einem Eis vom Eiscafe Zieher's abkühlen.

Verletzungsfrei wurde am Nachmittag die Siegerehrung durch AFK-Manager/Trainer "Michi" vorgenommen.

 

Folgende Platzierungen wurden belegt:

1. Grünenwulscher Koppelkicker

2. Traktor Badingen

3. Altmark-Wölfe Gardelegen

4. Grassauer Wiesenpieper

5. Ackerfurche Könnigde

6. Flötenberger Bauernkicker

 

Als bester Torwart ging nach 9-Meter-Schießen "Uschi" alias Christian Anton von den Flötenberger Bauernkicker hervor.

 

Hier einige schöne Bilder von unserem tollen Turnier, die wir wieder einmal "Jornsi", unserem Top-Fotograf, verdanken.

 

 

Vorbereitungen für unser Turnier am 1. Mai

Unser Manager und Trainer beim Aufstellen unseres neuen Werbeträgers.

Am 16. April trafen sich die AFK-Mitglieder, um den Sportplatz für den ersten Mai herzurichten. Das Spielfeld wurde abgesteckt und die ersten Linien gezogen.

AFK-Osterfeuer in Könnigde

Klein aber fein, so sollte man wohl sagen - der AFK in kleiner Besetzung, ebenso wie das Dorf, auf Grund von Witterung, Pullerparty und Firmung. Aber trotzdem gemütlich! Hier ein kleiner Eindruck davon:

Bowling-Ausflug nach Magdeburg

Am 17.02.13 machten wir uns auf den Weg nach Magdeburg zum US-Play, um Bowling zu spielen. Aus zwei gemischten Gruppen a' 6 Mann plus Jonas wurde unser Bowling-Meister ermittelt. Nach zwei Stunden mit Strikes und Spares aber auch ein paar Ratten ging Marko als Sieger hervor und erhielt unseren Bowling-Wanderpokal, den es beim nächsten Mal heißt, zu verteidigen.

2. war Jan und 3. wurde Nadine

Herzlichen Glückwunsch!!!

Den rundum gelungenen und lustigen Nachmittag haben wir mit einem leckeren Abendessen im Chicago's ausklingen lassen.

Unser Trainer, Straui, meint: "Wir sind der FC Bayern unter den Dorfmannschaften"